Die Bewohner eines Seniorenheims in Oberndorf meldeten am Samstag einen Fischreiher, der sich nicht mehr aus einer Brombeerhecke befreien konnte. Die Polizei rückte aus.

Oberndorf - Polizeibeamte haben einem Fischreiher geholfen, der sich in einer Brombeerhecke im Landkreis Rottweil verheddert hatte. Wie die Polizei am Montag mitteilte, fiel Bewohnern eines Seniorenheims am Samstag auf, dass der Vogel sich nicht alleine befreien konnte. Auch die Rettungsversuche der Beschäftigten des Seniorenheims in Oberndorf blieben erfolglos.

Die Beamten fingen daraufhin das Tier mit einer Wolldecke ein. Die Befreiungsaktion unter Mitwirkung der Polizei sei auf großes Interesse bei den Heimbewohnern gestoßen, teilte die Polizei mit. Eine Mitarbeiterin des Naturschutzbundes setzte kurze Zeit später das unverletzte Tier wieder aus.