Oettingers 60. Geburtstag CDU schmeißt Riesenparty für Günther Oettinger

Von dpa/lsw 

Großer Bahnhof für Günther Oettinger: Etwa 600 Gäste sind am Dienstagabend zur Feier des 60. Geburtstags des früheren baden-württembergischen Ministerpräsidenten und heutigen EU-Kommissars in Fellbach bei Stuttgart gekommen.

Zum 60. Geburtstag von Günther Oettinger  hat die CDU zu einer großen Sause in Fellbach eingeladen.  Weitere Eindrücke von der Feier zeigen wir in der Fotostrecke. Foto: dpa 16 Bilder
Zum 60. Geburtstag von Günther Oettinger hat die CDU zu einer großen Sause in Fellbach eingeladen. Weitere Eindrücke von der Feier zeigen wir in der Fotostrecke. Foto: dpa

Fellbach - Großer Bahnhof für Günther Oettinger: Etwa 600 Gäste sind am Dienstagabend zur Feier des 60. Geburtstags des früheren baden-württembergischen Ministerpräsidenten und heutigen EU-Kommissars in Fellbach bei Stuttgart gekommen. Von seinen alten Weggefährten waren unter anderem Roland Koch und Peter Müller zu der von der Südwest-CDU organisierten Party gekommen.

Der frühere hessische Regierungschef Koch ist mittlerweile Bilfinger-Chef und der ehemalige Saar-Ministerpräsident Müller fungiert als Richter am Bundesverfassungsgericht. Koch sagte, ihn verbinde mit Oettinger eine „unglaublich lange Freundschaft“. Er hoffe, dass ihr gemeinsamer CDU-Freundeskreis, der sogenannte Anden-Pakt, noch lange erhalten bleibe.

Auch Oettingers Vorgänger als Ministerpräsident, Erwin Teufel und Lothar Späth (beide CDU), gaben sich die Ehre. Aus der Wirtschaft kamen unter anderem Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt und Handwerkschef Joachim Möhrle. Die Feier in der Alten Kelter in Fellbach kostet die CDU rund 40.000 Euro. Oettinger hatte in der Einladung um Spenden statt Geschenken gebeten. Ein CDU-Sprecher sagte, bisher seien etwa 20.000 Euro an Spenden eingegangen.