Ein 24 Jahre alter Mann hält sich mit einen anderen Mann in der Nacht zum Freitag an einem See in Offenburg auf und badet dort. Am Mittag wird seine Leiche gefunden.

Mehrere Stunden hatten Rettungskräfte und zwei Hubschrauber in Offenburg nach einem 24-jährigen Mann gesucht, der in den Morgenstunden im Gifiz-See schwimmen wollte. Jetzt ist er leblos geborgen worden. Das berichtet die Polizei.

Der Mann habe sich mit einen anderen Mann bereits in der Nacht am See aufgehalten und dort gebadet. Eine Zeugin habe dann am Freitagmorgen den rufenden Begleiter bemerkt, der nach seinem vermissten Freund suchte. Taucher entdeckten die Leiche des 24-Jährigen schließlich im See.

Hintergründe des Vorfalls blieben zunächst offen. Die Kripo übernahm die Ermittlungen.