Olympia 2018 Das müssen Sie über Bobsport wissen

Von jük/jok 

Kurz vor den Olympischen Winterspielen stellen wir die einzelnen Sportarten vor – verbunden mit einer entscheidenden Frage: Wie schneiden die deutschen Athleten in Südkorea ab?

Die deutschen Bobpilotinnen und -piloten Mariama Jamanka (l-r), Stephanie Schneider, Anna Köhler, Johannes Lochner, Nico Walther und Francesco Friedrich stehen hinter einem Bob im Olympia-Design Foto: dpa
Die deutschen Bobpilotinnen und -piloten Mariama Jamanka (l-r), Stephanie Schneider, Anna Köhler, Johannes Lochner, Nico Walther und Francesco Friedrich stehen hinter einem Bob im Olympia-Design Foto: dpa

Pyeongchang - In der Königsklasse Vierer liegen drei deutsche Teams im Weltcup unter den ersten Vier: Johannes Lochner (BC Stuttgart-Solitude) ist Gesamtsieger, hinter ihm folgt Francesco Friedrich, auf Rang vier steht Nico Walther – alle drei sind Gold-Kandidaten. Im Zweier liegen Friedrich (2.), Walther (6.) und Lochner (7.) nicht ganz so geballt an der Spitze. Härtester Gegner im Kampf um den Olympiasieg ist Justin Kripps (Kanada), der im Vierer-Weltcup Platz drei belegte und die Zweier-Wertung gewann. Bei den Frauen kommen die Favoriten aus den USA und Kanada, doch die Crews von Mariama Jamanka, Anna Köhler und Stephanie Schneider haben durchaus Chancen aufs Podium. Jamanka ist Dritte im Gesamtweltcup, Schneider gewann in Winterberg und Igls. Prognose: Drei Medaillen, vielleicht sogar eine mehr.

Hier kommen Sie zu unserer Olympia-Themenseite.