Olympia 2021 Die spektakulärsten Bilder der Eröffnungsfeier

Mit viel Feuerwerk startete die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio. Foto: dpa/Michael Kappeler 16 Bilder
Mit viel Feuerwerk startete die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio. Foto: dpa/Michael Kappeler

Mit Feuerwerk und Tanz haben die Olympischen Spiele in Tokio begonnen. Aufgrund der Pandemie sind keine Zuschauer und nur wenige Gäste erlaubt. Die spektakulärsten Bilder der Eröffnungsfeier.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Tokio -

Der japanische Kaiser Naruhito hat die 32. Olympischen Sommerspiele in Tokio eröffnet. Der Tenno sprach um 23.14 Uhr Ortszeit die traditionelle Begrüßungsformel. An der Spitze der deutschen Mannschaft trugen Beachvolleyballerin Laura Ludwig und Wasserspringer Patrick Hausding die Fahne ins Olympiastadion. In Tokio stehen bis zum 8. August insgesamt 339 Entscheidungen auf dem Programm.

Um exakt 20.05 Uhr Ortszeit (13.05 Uhr MESZ) startete die Zeremonie im Olympiastadion der japanischen Hauptstadt, in dem wegen der Coronapandemie allerdings nur knapp 1000 geladene Gäste zugelassen waren.

Lediglich rund 15 Staatsoberhäupter sind unter den Besuchern, darunter Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. In Paris finden die Olympischen Spiele 2024 statt.

Tausende Fans vor dem Stadion

Vor dem Olympiastadion hatten sich trotz des Zuschauer-Banns am Freitagnachmittag Tausende Fans versammelt. Auf der Straße Gaien nishi-dori direkt vor dem Stadion standen die Menschen an der Absperrung auf dem Bürgersteig, die zumindest einen kurzen Blick auf die Eröffnungsfeier der Sommerspiele erhaschen wollten. Der Großteil, um den Aufführungen zu lauschen. 

Begleitet wurde die Zeremonie auch von einigen Protesten. Gegen die Kulisse stimmte eine deutlich kleinere Gruppe laute Gesänge an und machte mit Trillerpfeifen und Trommeln Lärm. Im Stadion ging das Programm aber wie geplant los. 

Mehrere Proteste gegen die Spiele

Monatelang hatten landesweite Umfragen die Ablehnung der Japaner gegen die Austragung der Spiele dokumentiert, allerdings schien der Widerstand zuletzt zu schwinden. Tausende Menschen hatten bereits am Vormittag eine Flugshow der japanischen Luftwaffe verfolgt, die am Himmel über Tokio im Formationsflug die fünf Olympischen Ringe formte.

Unsere Empfehlung für Sie