Open-Air-Reihe startet am 12. August „Kultur im Freien“ eröffnet in Gärtringen die Freibad-Saison

Das Gärtringer Freibad wird derzeit saniert. Dafür startet demnächst die Open-Air-Reihe „Kultur im Freien“ auf dem weitläufigen Wiesengelände. Foto: Veranstalter/Veranstalter
Das Gärtringer Freibad wird derzeit saniert. Dafür startet demnächst die Open-Air-Reihe „Kultur im Freien“ auf dem weitläufigen Wiesengelände. Foto: Veranstalter/Veranstalter

Das Gärtringer Freibad wird derzeit saniert. Der Badebetrieb steht deshalb still. Dafür wird die weitläufige Wiesenfläche um das Becken zum Open-Air-Gelände. Am 12. August geht’s los.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Gärtringen - Das Freibad in Gärtringen wird in diesem Jahr umfassend saniert. Der Badebetrieb ruht deshalb diesen Sommer. Langeweile soll deswegen dennoch nicht aufkommen: Die Veranstalter der Reihe „Kultur im Freien“ wollen auf dem weitläufigen Gelände für Unterhaltung sorgen. Insgesamt acht Veranstaltungen sind vom 12. bis zum 22. August geplant.

Die Besucher erwartet ein Mix aus Konzerten, Kleinkunst und Party-Unterhaltung. Den Auftakt am 12. August macht das auf die Musik von Simon & Garfunkel spezialisierte Duo Graceland. In Gärtringen bekommen die Cover-Musiker Verstärkung durch ein Streicherensemble. Dadurch bekommen Songs wie „Bridge over Troubled Water“ oder „The Boxer“ eine besondere Note.

Ein Wiedersehen und Wiederhören mit gestandenen Lokalmatadoren verspricht der Auftritt der Band Lancelot am 13. August. Die in Gärtringen vor Jahrzehnten entstandene Gruppe will in Originalbesetzung die Liegewiese rocken.

Zauberkünstler Julius Frack begeisterte zuletzt schon das Publikum beim Gastspiel auf der Festwiese in Ehningen. Jetzt will der Weltmeister der Illusion große und kleine Zuschauer erneut mit Tricks verblüffen.

Fans schwäbischer Mundart-Comedy sind recht am Platz am 15. August bei Hämmerle & Leibssle alias Bernd Kohlhepp und Eckhard Grauer mit dem Programm „Kultur aus dem Wohnwagen – Die Rückkehr der Tresenritter“.

Eher nachdenkliche Klänge verspricht am 19. August das „Glücksmoment“-Konzert mit Markus Holder und Jürgen Ammann. Die Liedermacher spielen bei diesem Benefiz-Auftritt Eigenkompositionen im Stil von Phillip Poisel, Reinhard Mey und Hannes Wader. Ihre komplette Gage spenden sie für einen guten Zweck.

Am 20. August gehört die Bühne dem Sänger John Noville. Der Rasta-Mann mit der starken Stimme hat schon bei der dritten Staffel der Casting-Show „The Voice of Germany“ seine Visitenkarte hinterlassen.

Party-Stimmung wie in den 90er-Jahren will die Band Captain Dance am 21. August rund ums Schwimmerbecken verbreiten.

Am 22. August beendet Fast Eddy’s Blue Band die Freiluftreihe in Gärtringen: mit Blues vom Feinsten.

Tickets gibt es unter www.kulturimfreien.de und an allen bekannten Reservix-Vorverkaufstellen.




Unsere Empfehlung für Sie