Orkan „Sabine“ Baum kracht auf Wohnwagen – Ehepaar eingesperrt

Von alm 

Glück im Unglück: Eine schwere Tanne stürzt auf einen Wohnwagen bei Kaisersbach, zerdrückt aber glücklicherweise nur das Heck. Die Camper kommen mit dem Schrecken davon.

Auf einem Wanderparkplatz kracht eine Tanne auf einen Wohnwagen. Ein Ehepaar wird darin eingesperrt. Foto: /7aktuell | Kevin Lermer
Auf einem Wanderparkplatz kracht eine Tanne auf einen Wohnwagen. Ein Ehepaar wird darin eingesperrt. Foto: /7aktuell | Kevin Lermer

Kaisersbach - Zwei Camper kamen mit dem Schrecken davon: Eine schwere Tanne ist am Montag in den Morgenstunden infolge des Orkantiefs „Sabine“ auf ihren Wohnwagen gekracht, der auf einem Wanderparkplatz bei Kaisersbach (Rems-Murr-Kreis) stand. Nach Angaben der Polizei befand sich ein älteres Ehepaar in dem Wagen. Gegen 5.40 Uhr ging die entwurzelte Tanne nieder und überraschte die schlafenden Eheleute.

Die Tanne habe das Heck stark eingedrückt und die Türe des Wagens so verklemmt, dass die Camper nicht mehr ins Freie gelangen konnten, teilte die Polizei weiter mit. Die Feuerwehr wurde hinzugerufen und befreite die Camper aus ihrer Lage. „Sie hatten großes Glück“, sagte ein Polizeisprecher. Wäre die Tanne anders gefallen, hätte es ein schlimmeres Ende geben können. Das Ehepaar wurde zwar nicht verletzt. Die Frau stand aber nach Angaben der Polizei unter Schock und wurde daher vorsorglich in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht.