Ortenaukreis Neunjähriger von Baum erschlagen

Von SIR/dpa 

Schreckliches Unglück bei Sasbachwalden im Ortenaukreis: Ein neun Jahre alter Junge ist mit seinen Eltern wandern, als ein Unwetter aufzieht. Der Bub wird dabei von einem umgestürzten Baum erschlagen. Die Polizei ermittelt wegen möglicher Sicherheitsmängel.

Ein neun Jahre alter Junge ist im Ortenaukreis bei einer Wanderung von einem umstürzenden Baum erschlagen worden. Foto: dpa
Ein neun Jahre alter Junge ist im Ortenaukreis bei einer Wanderung von einem umstürzenden Baum erschlagen worden. Foto: dpa

Schreckliches Unglück bei Sasbachwalden im Ortenaukreis: Ein neun Jahre alter Junge ist mit seinen Eltern wandern, als ein Unwetter aufzieht. Der Bub wird dabei von einem umgestürzten Baum erschlagen. Die Polizei ermittelt wegen möglicher Sicherheitsmängel.

 

Sasbachwalden - Nach dem Tod eines Neunjährigen beim Wandern im Schwarzwald ermittelt die Polizei wegen möglicher Sicherheitsmängel. Der Junge war am Sonntag während eines Unwetters bei Sasbachwalden (Ortenaukreis) von einem umstürzenden Baum erschlagen worden.

Da es sich um ein Unglück und eine nicht natürliche Todesursache handele, werde ermittelt, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Dies sei in solchen Fällen üblich. Gesucht werde dabei auch nach der genauen Unglücksursache. Dabei gehe es unter anderem um die Frage, ob Bäume möglicherweise nicht richtig gesichert waren. Konkrete Hinweise hierzu gebe es noch nicht.

Das Kind war den Angaben zufolge mit seinen Eltern auf einem Waldweg in einer zwölfköpfigen Wandergruppe unterwegs, als plötzlich ein Baum umstürzte und den Jungen tötete.