Oscars 2020 Fans rätseln über Blick von Billie Eilish

Von  

Warum schaute Billie Eilish nur so irritiert? Nach der Oscar-Verleihung verbreitet sich eine Kameraaufnahme der 18-jährigen Popsängerin – und die Netznutzer rätseln über den Grund für die Grimasse.

Mit einem irritierten Blick hat Popsängerin Billie Eilish die Aufmerksamkeit bei der Oscar-Verleihung auf sich gezogen. Foto: AFP/Robyn Beck 20 Bilder
Mit einem irritierten Blick hat Popsängerin Billie Eilish die Aufmerksamkeit bei der Oscar-Verleihung auf sich gezogen. Foto: AFP/Robyn Beck

Stuttgart - Das Gesicht von Musikerin Billie Eilish ist derzeit fast überall zu sehen. Doch seit der Oscar-Verleihung am Sonntagabend ist vor allem ein Gesichtsausdruck der Popsängerin überall im Netz zu finden: Mit gerunzelter Stirn und einem gequälten Lächeln schaut die 18-Jährige über die Köpfe der Zuschauer hinweg, als eine Kamera sie im Publikum einfängt.

Warum Eilish in diesem Moment eine Grimasse mit einer Mischung aus Entsetzen und Verwirrung aufsetzt, ist nicht ganz klar. Einige Netznutzer stilisieren den Gesichtsausdruck zur Reaktion einer ganzen Generation auf die Oscar-Verleihung.

Andere spekulieren, dass Billie Eilish irritiert auf den Auftritt von Maya Rudolph and Kristen Wiig reagiert. Denn die beiden Schauspielerinnen hatten sich für eine eigenwillige Anmoderation entschieden. Sie hatten die Aufgabe, den Oscar für das beste Kostümdesign zu vergeben. Anstatt eine Ansprache zu halten, hatte sich das Comedy-Duo dazu entschieden, mehrere Lieder wie „These Boots Are Made For Walking“ und den „Thong Song“ vorzutragen, in denen es um Kleidungsstücke geht.

Während dieses Medleys wird eine Nahaufnahme von Billie Eilish mit ihren grünen Haaren im Publikum gezeigt. Ziemlich genau in dem Moment, als die Textzeile „Lady in Red“ gesungen wird. Vielleicht schaut die Sängerin deswegen so skeptisch. Aber vielleicht gilt die Reaktion auch einfach dem Bildschirm, auf dem sie sich in diesem Moment selbst entdeckt.

In diesem Video des Fernsehsenders ABC ist die Anmoderation zu sehen, das Gesicht von Billie Eilish taucht bei Minute 0:48 auf:

US-Sängerin Billie Eilish hatte bei der Oscar-Verleihung den Beatles-Klassiker „Yesterday“ für die seit der letzten Gala gestorbenen Größen der Filmbranche wie Kirk Douglas und Doris Day gesungen. Auch an den kürzlich bei einem Hubschrauberabsturz verstorbenen Basketball-Star Kobe Bryant erinnerte die Sängerin.

Sie trat gemeinsam mit ihrem Bruder Finneas O’Connell in ihrer Heimatstadt Los Angeles auf.