Oskar Beck Die Geschichte von Otto Rehhagel

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Das klingt jetzt alles fast so, als handle es sich beim ­­Ein- und Auswechseln um die kinderleichteste Übung der Welt. Dabei ist es die kniffligste, fragen Sie Otto Rehhagel. Der war am 29. April 1978 Trainer von Borussia Dortmund, und gegen Borussia Mönchengladbach stand es 0:8, als er den 35 Jahre alten Siggi Held als letzten Trumpf aus dem Ärmel zaubern wollte. Mitspieler Manni Burgsmüller erzählt heute noch gern, wie Siggi darauf zu Otto sagte: „Trainer, soll ich dat Ding noch rumreißen?“ Es ist dann vollends 0:12 ausgegangen, ohne Siggi, der als Joker nicht der Depp sein wollte.

So ändern sich die Zeiten: Heute ist der Joker der König.




Unsere Empfehlung für Sie