Ostfildern Nächtlicher Brand in einem Lokal

Das im Bereich des Tresens ausgebrochene Feuer verursacht starken Rauch. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald
Das im Bereich des Tresens ausgebrochene Feuer verursacht starken Rauch. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald

Im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Parksiedlung ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ostfildern - In einem Lokal am Herzog-Philipp-Platz in der Parksiedlung Ostfildern (Kreis Esslingen) hat es in der Nacht auf Freitag gebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr war das Feuer gegen 2 Uhr im Bereich des Tresens ausgebrochen, Ursache war vermutlich ein technischer Defekt. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus mit Läden und Geschäftsräumen im Erdgeschoss und Wohnungen in den darüber liegenden vier Stockwerken.

Als das Feuer ausbrach, war die Gaststätte bereits geschlossen, sodass weder Gäste noch Mitarbeiter in Gefahr waren. Allerdings mussten die Bewohner der direkt über der Brandstelle liegenden Wohnungen diese wegen des Rauchs vorübergehend verlassen, während 25 Feuerwehrleute dem Brand zu Leibe rückten und die Wohnungen lüfteten. Verletzt wurde niemand. Gegen 4 Uhr war der Einsatz beendet. Da das Löschwasser wegen des frostigen Wetters – die Feuerwehr maß minus zehn Grad – auf den Gehwegen und der Straße sofort gefror, musste aber auch der Notdienst des städtischen Bauhofs verständigt werden, um an den betreffenden Stellen zu streuen.




Unsere Empfehlung für Sie