Schon 15 Goldmedaillen konnte das deutsche Team bei den paralympischen Spielen in London für sich verbuchen. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie mit den glücklichen Goldmedaillen-Gewinnern.

London - Der Optimismus stand den deutschen Teilnehmern der diesjährigen Paralympics ins Gesicht geschrieben – und sie sollten nicht enttäuscht werden. Insgesamt 18 Goldmedaillen konnte das deutsche Team für sich verbuchen. Besonders erfolgreich waren die deutschen Leichtathleten: Insgesamt fünf Mal Gold errangen sie in den Disziplinen Weitsprung, Speerwerfen, Diskuswerfen, Kugelstoßen und 100m-Lauf. Im Radsport wurde insgesamt viermal Gold gewonnen. Einige Sportler konnten gleich zwei Erfolge feiern – darunter Leichtathletin Birgit Kober, Handbike-Fahrerin Andrea Eskau und Dressurreiterin Hannelore Brenner.

Mit 18 Mal Gold, 26 Mal Silber und 22 Mal Bronze steht Deutschland auf dem Medaillenspiegel insgesamt auf dem achten Platz. Im Gegensatz zu den letzten Paralympics, bei denen sie nur auf Platz elf landeten, ist dem Team somit der Sprung in die Top 10 gelungen.

In unserer Galerie finden Sie alle Goldmedaillengewinner aus dem deutschen Team – klicken Sie sich durch!