Park-and-Ride in Degerloch Weniger Parkplätze bis Frühjahr 2021

Von Jacqueline Fritsch 

Das Park-and-Ride-Haus an der Albstraße in Stuttgart-Degerloch wird ab Montag saniert und ist nur eingeschränkt nutzbar.

Von Montag, 8. Juni, an  gibt es weniger Plätze für Pendler, die in Degerloch vom eigenen Auto auf die Stadtbahn umsteigen. Foto: Jacqueline Fritsch
Von Montag, 8. Juni, an gibt es weniger Plätze für Pendler, die in Degerloch vom eigenen Auto auf die Stadtbahn umsteigen. Foto: Jacqueline Fritsch

Degerloch - Von Montag, 8. Juni, an wird das Park-and-Ride-Haus an der Löffelstraße in Degerloch saniert. Deshalb gibt es auf dem unteren Deck nun weniger Parkplätze für Pendler, die dort vom Auto auf die Stadtbahn umsteigen. Außerdem ist voraussichtlich bis Ende November eine der beiden Treppen zum zweiten Untergeschoss gesperrt. Die Treppe und der Aufzug im Bereich der Fußgängerbrücke sind nutzbar. „Somit ist ein barrierefreier Zugang gegeben“, heißt es in einer Pressemitteilung der SSB, „der Zugang zur Stadtbahnhaltestelle Albstraße ist weiterhin möglich.“

Wie viele Parkplätze während der Sanierung genau wegfallen, ist unklar. Die SSB kann als Mieter keine Auskunft darüber geben, Betreiber und Eigentümer des Parkhauses sind nicht erreichbar. Laut Pressestelle der SSB hat das Unternehmen keine feste Anzahl an Plätzen im Haus an der Albstraße für seine Fahrgäste reserviert, das Parken sei immer Sache zwischen dem Betreiber des Hauses und dem Autofahrer. „Das heißt, es gibt keine definierte Zahl, sondern es sind so viele – oder wenige – Plätze frei, wie sie gerade nicht durch andere Nutzer, zum Beispiel Büromieter oder Berufstätige in der Umgebung, belegt sind“, sagt Hans-Joachim Knupfer, Sprecher der SSB.

Auf der Filderebene gibt es alternativ Park-and Ride-Plätze im Parkhaus Österfeld, an den Bahnhöfen in Leinfelden, Echterdingen, Oberaichen und Bernhausen, an der Stadtbahnhaltestelle Heumaden, am Fernsehturm, am Vaihinger Bahnhof und in Rohr. Im Degerlocher Parkhaus werden voraussichtlich von Frühjahr 2021 an alle Plätze wieder zur Verfügung stehen.

Sonderthemen

Unsere Empfehlung für Sie