Ein brennendes Auto musste am Montagmorgen von der Polizei in einem Parkhaus in Bad Cannstatt gelöscht werden. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch nicht geklärt.

Digital Unit: Katrin Maier-Sohn (kms)

Stuttgart - Am Montagmorgen ist ein Auto in einem Parkhaus am Martin-Schrenk-Weg in Stuttgart Bad Cannstatt ausgebrannt. Die Ursache des Brandes ist laut Polizei bisher nicht bekannt.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Zeuge am Montag um 4.30 Uhr den brennenden Citroën C5 entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Diese löschte das Feuer. Allerdings war der Wagen da schon komplett ausgebrannt.

Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0711/89905778 bei der Polizei melden.

3 Kommentare anzeigen