Parkhausbrand Stuttgart Auto brennt in Milaneo-Parkhaus

Am Dienstagabend brennt ein Auto im Parkhaus am Mailänder Platz in Stuttgart. Die Feuerwehr rückt aus. Foto: SDMG 7 Bilder
Am Dienstagabend brennt ein Auto im Parkhaus am Mailänder Platz in Stuttgart. Die Feuerwehr rückt aus. Foto: SDMG

Ein Auto fängt im Parkhaus am Mailänder Platz in Stuttgart Feuer. Bei dem Versuch, die Flammen zu löschen, wird ein Mann leicht verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - In einem Parkhaus beim Milaneo in Stuttgart hat ein Auto angefangen zu brennen. Dabei ist ein Mann leicht verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, fuhr am Dienstag gegen 18.30 Uhr eine 22 Jahre alte Frau mit ihrem Auto in das Parkhaus am Mailänder Platz in Stuttgart als der Motor plötzlich ausging. Als die Fahrerin den Moto neu startete, begann es im Motorraum zu brennen. Ursache hierfür war vermutlich ein technischer Defekt.

Ein 50-jähriger Mann versuchte mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen. Dabei erlitt er eine Rauchgasvergiftung und musste ins Krankenhaus. Das Parkhaus war bis 19.40 Uhr gesperrt. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie