Weil Autostellplätze immer knapp sind: In Teilen von Bad Cannstatt, Untertürkheim, Vaihingen, Stuttgart-Nord und Stuttgart-Ost wird nun ebenfalls eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt.

Nachdem das Pilotprojekt in Stuttgart-West im Jahr 2013 als Erfolg gewertet wird, wurde das Parkraummanagement in den folgenden Jahren nach und nach in den Innenstadtbezirken und schließlich 2017 in Bad Cannstatt als erstem Außenbezirk installiert. Doch die Parkraumbewirtschaftung ist ein „flexibles System“, das regelmäßig nachjustiert, verbessert und erweitert wird. Bedingt durch die gewollte Verdrängung des Pendlerparksuchverkehrs stehen jetzt erneut eine Erweiterungen auf der Agenda der Stadtverwaltung.