Auf einer Party im Kreis Biberach bricht der Fußboden ein – Feiernde krachen ein Stockwerk tiefer in den Keller. Es gibt mehrere Verletze.

Diese Feier bleibt wohl unvergessen: Bei einer Party in einem Haus in Laupheim im Kreis Biberach ist der Boden unter den Füßen der Feiernden eingebrochen. Fünf Menschen seien bei dem Vorfall am frühen Sonntagmorgen leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Die Partygäste seien „samt dem Boden ein Stockwerk tiefer in den Keller“ gekracht, so die Polizei.

 

Warum der Boden absackte, werde nun ermittelt. Eine Polizeisprecherin sprach von einem Vereinsfest mit gemischtem Publikum. 50 Personen seien insgesamt in dem leer stehenden Haus gewesen. Die Polizei sei überrascht, dass die Feiernden nur leicht verletzt worden seien, sagte die Sprecherin.