Stadtkind Stuttgart

Partys mit Urban Art in Stuttgart Komme was wolle – donnerstags im Zollamt

Von Martin Elbert 

Die im Frühjahr gestartete Reihe im weitläufigen Zollamt trägt den Untertitel „Kultur am Donnerstag“. Das schließt Street Art nicht aus, ganz im Gegenteil, in der sogenannten Kulturinsel und auf den anderen Flächen bekommen vielerlei Künstler eine Plattform für ihre Ausstellungen, Installationen oder Live-Art-Performances. Außerdem werden Filme gezeigt, Theater gespielt, Diskussionen geführt oder Technik-Workshops gegeben und niveauvolle Musik von Live-Acts und DJs runden die Kulturnächte ab. Die einzige Konstante bei „Komme was wolle“, und da ist der Name Programm: Jede Woche passiert etwas anders – und darauf lassen sich wöchentlich viele interessierte Menschen ein.

Aus dem Street Art Umfeld zeigten bereits mit Ausstellungen, Live-Paintings und Installationen Aurele Mechler, Illustratorin Julia Humpfer, das Kollektiv Dingo Babusch, Daniel T. Geiger, Peter Hauer oder Marcel „Maso“ Vollmer ihr Können. Facebook-Seite abonnieren und sehen, was kommen mag.

Komme was wolle, jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr im Zollamt, Bad Cannstatt

Komme Was Wolle @ Kulturinsel 6.6.13 from Peter Hauer on Vimeo.