Personalgewinnung in der Coronakrise Per Videokonferenz zum neuen Job

Vorstellungsgespräche sind in Zeiten von Kontaktbeschränkungen nicht denkbar. Für Personaler und Arbeitssuchende bringt die Coronakrise neue Abläufe mit sich – und eine überraschende Erkenntnis.

Die analogen Bewerbungsunterlagen müssen digitalisiert werden. Foto: dpa/Jens Schierenbeck
Die analogen Bewerbungsunterlagen müssen digitalisiert werden. Foto: dpa/Jens Schierenbeck

Stuttgart - Die Angst vor einem Jobverlust geht um in Zeiten von Corona-bedingten Umsatzeinbrüchen und Auftragsrückgängen. Aus den USA kommen erschreckende Botschaften vom Arbeitsmarkt. Aber auch für jene Unternehmen, die auch in der Krise weiterhin auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind, führt die Pandemie zu neuen Herausforderungen. Vorstellungsgespräche sind in Zeiten von Kontakteinschränkungen tabu. Die Riege der Recruiter muss neue Wege beschreiten.