Wohin mit der Bratpfanne? Alte Pfannen entsorgen

Von Lukas Böhl  

Hier erfahren Sie alles zur richtigen Entsorgung Ihrer alten Bratpfannen und den Alternativen, die Sie haben.

So entsorgen Sie die Pfanne. Foto: Ayah Raushan / shutterstock.com
So entsorgen Sie die Pfanne. Foto: Ayah Raushan / shutterstock.com

So entsorgen Sie die alten Pfannen

In den meisten Gemeinden können Sie Ihre alten Pfannen über einen der folgenden Wege entsorgen:

  • Wertstoffhof
  • Wertstoffmobil
  • Wertstofftonne bzw. Gelber Sack
  • Sperrmüll

Achtung: Nicht alle Gemeinden handhaben die Entsorgung der Abfälle auf die gleiche Weise. Achten Sie daher immer auf die lokal geltenden Bestimmungen. In der Regel finden Sie die entsprechenden Entsorgungshinweise auf der Webseite Ihres örtlichen Abfallwirtschaftsbetriebes.

Passend zum Thema: Besteck entsorgen

Alternativen zur Entsorgung

1. Hin und wieder bieten Händler Tauschaktionen an, bei denen Sie für das alte Kochgeschirr einen Preisvorteil beim Kauf neuer Ware erhalten. Informieren Sie sich daher beim Shop Ihrer Wahl, ob solch eine Tauschaktion gerade im Gange ist.

2. Ist die Pfanne noch gut in Schuss und weist keine Mängel auf, die sich auf die Verwendbarkeit auswirken, können Sie diese auch spenden. Prüfen Sie die Bedarfslisten der örtlichen Hilfsorganisationen oder wenden Sie sich an ein Second-Hand-Kaufhaus.

3. Intakte Pfannen können darüber hinaus auch über das Internet verkauft oder verschenkt werden. Dazu eignen sich Plattformen wie eBay Kleinanzeigen, Quoka oder Shpock.

4. Anstatt die Pfannen zu entsorgen, können Sie ihnen durch Upcycling neues Leben einhauchen. Falls Ihnen die Vorstellung fehlt, was sich aus den alten Pfannen alles machen lässt, besuchen Sie unsere Pinterest-Pinnwand „Alte Pfannen upcyceln“ zur Inspiration.

Lesen Sie auch: Angebrannte Töpfe reinigen

Unsere Empfehlung für Sie