Pferdemarkt in Leonberg Keller, Live-Musik und ganz viele Ponys

Von ulo 

Am Samstag locken Kultur und Altstadt. Am Sonntag sind Rathaussturm, Guggenmusiktreffen und Einkaufen angesagt.

Den Ponys und Kleinpferden gehört am Sonntag die große Bühne im Reiterstadion. Foto: factum/Bach
Den Ponys und Kleinpferden gehört am Sonntag die große Bühne im Reiterstadion. Foto: factum/Bach

Leonberg - Am Wochenende wird zum Pferdemarkt richtig viel geboten und zwar in der ganzen Stadt. Die Veranstaltungen im Überblick: Pferde: Das große Schaureiten der Vereine beginnt am Samstag um 14 Uhr im Reiterzentrum Tilgshäusle. Die Ponys sind am Sonntag im Reiterstadion dran: 11.15 Uhr Prämierungen, 13 Uhr Showprogramm, 13.45 Uhr Gespannwettbewerb und 16 Uhr Showprogramm.

Kultur: Der Galerieverein öffnet an beiden Tagen von 14 bis 18 Uhr. Dort ist die Ausstellung „Solitude“ von Igor Oleinikov zu sehen. „Das Wunder der Katharina Hummel“ beginnt am Samstag, 19.30 Uhr, im Theater Spitalhof. John Noville will die Menge bei der Pferdemarktparty am Samstag, 20.30 Uhr, in der Steinturnhalle mit seiner Live-Musik begeistern. Am Sonntag öffnet von 13 bis 18 Uhr die Briefmarkenausstellung im Stadtmuseum. Um 17 Uhr beginnt am Sonntag in der Stadthalle der Schwank „Drei Weiber ond oi Gockel“. Altstadt: Um 11.11 Uhr am Sonntag beginnt der Rathaussturm. Kann sich OB Martin Kaufmann diesmal der Narren erwehren, die die Herrschaft über die Stadt an sich reißen wollen? Um 12 Uhr folgt der Startschuss für das Guggenmusiktreffen, das gegen 17.30 Uhr traditionell in einem „Monsterfinale“ mündet.

Verkaufsoffen: Wem die schrägen Töne zu laut sind, der kann sich zwischen 13 und 18 Uhr beim verkaufsoffenen Sonntag in den Läden tummeln, und das nicht nur in der Altstadt, sondern auch in Eltingen und im Leo-Center. Dazu gibt es zwischen 12 und 18.30 Uhr einen kostenlosen Pendelbus mit zwei Linien. Der Ringverkehr Eltingen hält am Park-and-Ride-Parkplatz Leobad, Carl-Schmincke-Straße, Mörikeschule, Brennerstraße, Kreisel Römerstraße, Leo-Center, Leonberger Straße. Die City-Ring-Linie hält am Bahnhof, JKG, Törlensweg, Seedamm-Center, Festplatz, Leo-Center und Kreisel Römerstraße. Rummel: Die Fahrgeschäfte und Stände auf dem Festplatz sowie vor dem Rathaus öffnen am Samstag von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr. Im Rathaus hat außerdem am Sonntag von 11 bis 18 Uhr der i-Punkt geöffnet.