Pforzheim Betrunkener baut Unfall und legt sich schlafen

Die Polizei entdeckte den mutmaßlichen Unfallverursacher wenig später. (Symbolfoto) Foto: imago images/Fotostand/Fotostand / Reiss via www.imago-images.de
Die Polizei entdeckte den mutmaßlichen Unfallverursacher wenig später. (Symbolfoto) Foto: imago images/Fotostand/Fotostand / Reiss via www.imago-images.de

In der Nähe von Pforzheim kommt ein betrunkener Autofahrer mit seinem Fahrzeug von der Straße ab, baut einen Unfall – und legt sich dann schlafen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Pforzheim - Ein sturzbetrunkener Autofahrer hat am frühen Montagmorgen auf der Autobahn 8 erst einen Unfall gebaut und sich dann in einem Gebüsch schlafen gelegt. Wie die Polizei weiter berichtete, war der 41-Jährige in der Nähe von Pforzheim von der Fahrbahn abgekommen.

Als die Polizei hinzukam, war das Auto leer - den Fahrer fanden die Beamten wenig später schlafend am Straßenrand in der Nähe seines Wagens. Ein Alkoholtest ergab 1,8 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten. Der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro.

Unsere Empfehlung für Sie