Die Idee dazu hatte die Pianistin bereits vor 16 Jahren. Als Lehrbeauftragte für Klavierdidaktik an der Musikhochschule Stuttgart und am Mozarteum Salzburg hat sie Methoden für Erwachsene entwickelt. Das Ergebnis: Es ist eine Frage der Methode, ob Erwachsene ihr Hobby Klavierspielen mit dem Beruf vereinbaren können. Nun will Leihenseder ihre Methode wissenschaftlich überprüfen. Dafür sucht sie Erwachsene, die früher einmal Klavierunterricht hatten und nun unverbindlich einen Wiedereinstieg wagen wollen. Weitere Informationen gibt es per E-Mail an klavierundforschung@freenet.de oder per Post an PH Ludwigsburg, Fach Musik, Kennwort: Klavier und Forschung, Reuteallee 46, 71 634 Ludwigsburg.