Pkw-Absatz von Daimler Mercedes erneut mit Rekordabsatz

Von Imelda Flaig 

Der Stuttgarter Autobauer Daimler hat im vergangenen Jahr so viele Autos wie nie zuvor verkauft.

Mercedes hat 2018 wieder  einen Absatzrekord geschafft. Foto: dpa
Mercedes hat 2018 wieder einen Absatzrekord geschafft. Foto: dpa

Stuttgart - Mercedes-Benz hat 2018 den Pkw-Absatz um 0,9 Prozent auf 2,31 Millionen Einheiten gesteigert und damit das achte Rekordjahr in Folge geschafft. Außerdem wurde ein neuer Dezember-Rekord beim Absatz erreicht (plus 6,7 Prozent auf 206 532 Einheiten). Getrieben war der Absatzrekord bei dem Unternehmen mit dem Stern im letzten Jahr vor allem durch die Erfolge in der Region Asien-Pazifik, allen voran der Kernmarkt China, der mit einem Plus von über elf Prozent erneut der am stärksten wachsende und größte Einzelmarkt von Mercedes-Benz war.

Nummer 1 unter den Premium-Automobilmarken

„2018 haben wir zum dritten Mal in Folge unsere Position als Nummer 1 unter den Premium-Automobilmarken gefestigt“, kommentierte Dieter Zetsche, Daimler-Chef und Leiter Mercedes-Benz Cars, den Absatzrekord. 2019 werde man das Portfolio weiter konsequent verjüngen. Inklusive der Kleinwagenmarke Smart (minus 4,6 Prozent auf 128 802) lieferte Mercedes-Benz Cars mehr als 2,43 Millionen Fahrzeuge im vergangenen Jahr aus (plus 0,6 Prozent).