Pleidelsheim im Kreis Ludwigsburg 69-Jähriger bei Autounfall schwer verletzt

Von red 

Zwischen Ludwigsburg-Nord und Pleidelsheim kommt es zu einem Autounfall. Ein Mann wird dabei schwer verletzt, umherfliegende Trümmerteile beschädigen weitere Fahrzeuge.

Der VW eines 69-Jährigen krachte in einen Sattelzug. Foto: SDMG/ Hemmann
Der VW eines 69-Jährigen krachte in einen Sattelzug. Foto: SDMG/ Hemmann

Ludwigsburg - Der Rettungsdienst brachte einen 69-Jährigen am Dienstag in ein Krankenhaus, nachdem er gegen 21.25 Uhr auf der BAB 81 zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Nord und Pleidelsheim in einen Verkehrsunfall verwickelt worden war. Das berichtet die Polizei.

Der 69-Jährige fuhr demnach mit einem VW Golf von Stuttgart in Richtung Heilbronn auf dem mittleren Fahrstreifen. Aus noch ungeklärter Ursache soll er plötzlich nach rechts von seiner Fahrspur abgekommen sein und krachte auf das Heck eines Sattelzugs mit einem 56-Jährigen am Steuer, der sich auf dem rechten Fahrstreifen befunden hatte. Durch den Aufprall wurde der 69-Jährige verletzt.

Sein Wagen musste anschließend abgeschleppt werden. Trümmerteile beschädigten zwei weitere Fahrzeuge, einen Opel und einen Ford, deren Fahrer ebenfalls auf der Autobahn in Richtung Heilbronn unterwegs waren.

Durch die Unfallaufnahme und die Reinigungsarbeiten mussten der rechte und der mittlere Fahrstreifen bis etwa 23.45 Uhr gesperrt werden. Hierdurch bildete sich ein Stau von rund vier Kilometern. Darüber hinaus befanden sich Einsatzkräfte der Feuerwehren Freiberg am Neckar, Ludwigsburg und Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Ludwigsburg an der Unfallstelle.