Polizei führt Lkw-Kontrolle durch Es hagelt 41 Anzeigen

Am Donnerstagmorgen zog die Polizei einige Lkws aus dem Verkehr. Foto: dpa/Patrick Seeger
Am Donnerstagmorgen zog die Polizei einige Lkws aus dem Verkehr. Foto: dpa/Patrick Seeger

Zahlreiche Mängel haben Polizeibeamte bei einer Lkw-Kontrolle in Bondorf festgestellt. Sie stellten 41 Anzeigen, neun Fahrer durften ihre Fahrt nicht fortsetzen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bondorf - Beamte der Verkehrspolizeiinspektion des Polizeipräsidiums Ludwigsburg haben am Donnerstag zwischen 8.30 und 11.30 Uhr an der Zufahrt zum Industriegebiet „Römerfeld“ in Bondorf (Kreis Böblingen) Lkw kontrolliert.

Dabei stellten sie eine ganze Reihe von Verstößen und Mängeln fest, die letztlich zu 41 Anzeigen führten. So beanstandeten die Beamten in 15 Fällen lichttechnische Einrichtungen und andere technische Mängel. Neun Fahrerinnen und Fahrer hatten ihre Ladung unzureichend gesichert, vier weitere hatten gegen vorgeschriebene Lenk- oder Ruhezeiten verstoßen. In neun Fällen untersagten die Polizisten den Fahrern bis zur Behebung festgestellter Mängel die Weiterfahrt.




Unsere Empfehlung für Sie