Polizei-Nachrichten vom Wochenende Corsa prallt gegen Laternenmast: Schwerverletzter

Von eck 

Verschiedene Unfälle und ein Überfall

Die Polizei war am Wochenende oft im Einsatz. Foto: dpa
Die Polizei war am Wochenende oft im Einsatz. Foto: dpa

Leonberg - Bei einem Unfall auf der Berliner Straße ist ein 22-Jähriger schwer verletzt worden. Der Mann war am Freitag gegen 23.30 Uhr mit seinem Opel Corsa offenbar zu schnell unterwegs. Der Kleinwagen geriet auf nasser Straße ins Schleudern und rammte eine Laterne. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Fahrer befreien. Er kam ins Krankenhaus. Wegen der Bergungsarbeiten sperrte die Polizei die Straße. Der Opel im Restwert von etwa 2000 Euro ist schrottreif. Am Laternenmast entstand ein Schaden von rund 5000 Euro.

Renter überfallen

Die Polizei sucht zwei Männer, die am Freitag zwischen 10.10 Uhr und 11.30 Uhr einen 84-jährigen Leonberger in seiner Wohnung bestohlen haben. Der Senior hatte die beiden eingelassen. Der eine Täter verwickelte das Opfer in ein Gespräch. Der andere durchsuchte die Wohnung. Sie erbeuteten mehrere tausend Euro und eine Schmuckschatulle. Beide Männer sind zwischen 30 und 35 Jahre alt, um die 1,80 Meter groß und kräftig. Hinweise an die Polizei Leonberg, Tel. 0 71 52  / 60  50.

Porsche rammt Audi

Ein Porschefahrer hat am Freitagabend einen Sachschaden von rund 35 000 Euro verursacht. Der 27-Jährige hatte offenbar zu spät erkannt, dass auf der A 81 bei Gärtringen ein Audi vor ihm bremsen musste. Sein Versuch, nach rechts auszuweichen, endete in der Leitplanke. Von dort prallte der Wagen noch auf den Audi. Am Porsche wurde unter anderem ein Vorderrad abgerissen. Auch der Audi wurde stark ­beschädigt Es kam zu langen Staus.




Unsere Empfehlung für Sie