Polizei nimmt geistig verwirrten Mann fest 45-Jähriger randaliert in Esslingen

Die Polizei verschaffte sich Zugang zur Wohnung des Mannes. (Symbolbild) Foto: dpa/Oliver Berg
Die Polizei verschaffte sich Zugang zur Wohnung des Mannes. (Symbolbild) Foto: dpa/Oliver Berg

Am Montagvormittag hat ein 45-Jähriger in der Geschwister-Scholl-Straße randaliert. Um den Mann festzunehmen, benötigte die Polizei einen richterlichen Beschluss – denn er hatte sich in seiner Wohnung verbarrikadiert.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Esslingen - Ein 45-jähriger Mann hat am Montagvormittag in der Geschwister-Scholl-Straße randaliert – laut Polizei dürfte er sich in einem psychischen Ausnahmezustand befunden haben.

Gegen elf Uhr wurde die Polizei laut eigenen Angaben von Nachbarn alarmiert, weil der Mann bereits seit den frühen Morgenstunden am und im Haus randaliert, herumgeschrien und wahllos Personen angepöbelt haben soll. Als die Beamten eintrafen, verbarrikadierte sich der 45-Jährige in seiner Wohnung. Nach richterlicher Anordnung betrat die Polizei diese gewaltsam und nahm den Mann fest.

Polizisten werden bespuckt

Dabei bespuckte und beleidigte er die Beamten aufs Übelste, leistete Widerstand und griff die Polizisten an. Er wurde in eine Fachklinik eingeliefert und sieht nun mehreren Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft entgegen. Verletzt wurde niemand.




Unsere Empfehlung für Sie