Polizeibericht aus Friolzheim Netto-Einbrecher klauen Zigaretten

Eine Diebstahlserie von insgesamt drei teils versuchten Einbrüchen in Netto-Märkte hat die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Atem gehalten. Foto: dpa
Eine Diebstahlserie von insgesamt drei teils versuchten Einbrüchen in Netto-Märkte hat die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Atem gehalten. Foto: dpa

Betroffen ist der Markt in Friolzheim. Danach ziehen die Diebe weiter.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Friolzheim - Eine Diebstahlserie von insgesamt drei teils versuchten Einbrüchen in Netto-Märkte hat die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Atem gehalten. Unbekannte hebelten mit brachialer Gewalt am Sonntagmorgen gegen 1.25 Uhr die Schiebetür des Netto-Marktes in Friolzheim auf und drangen so in das Innere. Im Kassenbereich entnahmen sie eine noch bislang unbekannte Anzahl Zigaretten. Durch den ausgelösten Alarm verschwanden die Diebe auf demselben Weg wie sie in den Markt gekommen sind. Gegen 2.15 Uhr gelangten Diebe erneut mit brachialer Gewalt über die Schiebetür in den Netto-Markt in Spielberg. Dort scheiterten die Langfinger jedoch an einem ­zusätzlichen Rolltor, sodass sie ohne Beute die Flucht ergriffen. Ebenfalls über die Schiebetür verschafften sich Unbekannte gegen 3 Uhr ­Zutritt in den Netto-Einkaufsmarkt in Hambrücken im Kreis Karlsruhe. Auch dort gingen sie zielstrebig zum Kassenbereich und erbeuteten Zigaretten im Gesamtwert von 12 000 Euro. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise.




Unsere Empfehlung für Sie