Polizeibericht aus Heimsheim Schokonikoläuse und Äxte gestohlen

Von wed 

Die Diebe sind in ein Feuerwehrhaus und in eine Wohnung eingebrochen.

Einen Schokoladennikolaus verspeiste der Einbrecher gleich noch vor Ort. Foto: Pixabay
Einen Schokoladennikolaus verspeiste der Einbrecher gleich noch vor Ort. Foto: Pixabay

Heimsheim - Einbrecher haben über die Weihnachtsfeiertage ihr Unwesen in Heimsheim getrieben. In der Zeit vom 24. Dezember, 13.30 Uhr, bis zum 26. Dezember, 13.30 Uhr, hat sich ein unbekannter Täter Zutritt zum Feuerwehrhaus in der Steinstraße verschafft. Dort stahl der Eindringling neben 200 Euro Bargeld und einem Brandmeldeempfänger auch fünf Schokoladennikoläuse. Einen Nikolaus verspeiste er offensichtlich direkt vor Ort. Nach derzeitigem Kenntnisstand beläuft sich der Gesamtschaden auf etwa 1000 Euro.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich am frühen Morgen des 25. Dezembers in einem Mehrfamilienhaus in der Straße „Am Klaffstein“. Hierbei drang der noch unbekannte Täter gegen 1 Uhr gewaltsam in eine Wohnung ein, während deren Inhaber nicht zuhause war. Es wurden unter anderem eine größere Menge Münzgeld, zwei Äxte und mehrere Pakete gestohlen. Der Diebstahlsschaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt.

Zeugen, die etwas beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 70 41 / 9 69 30 beim Polizeirevier Mühlacker zu melden.