Polizeibericht aus Heimsheim Wieder falsche Polizisten am Telefon

Von red 

Doch die Angerufenen merken, dass etwas nicht stimmt.

Die Anrufe hatten gemeinsam, dass sich ein Mann meldete, der vorgab, von der Polizei zu sein. Foto: pixabay
Die Anrufe hatten gemeinsam, dass sich ein Mann meldete, der vorgab, von der Polizei zu sein. Foto: pixabay

Heimsheim - Am Dienstag, zwischen 12 und 13 Uhr, haben in Heimsheim und Karlsruhe mehrere falsche Polizeibeamten bei Bürgern angerufen. Da alle Betroffenen die Masche durchschauten, ist nach aktuellem Stand kein Schaden entstanden.

Auch in den Kreisen Böblingen und Ludwigsburg ist die Masche bekannt.

Die Anrufe hatten gemeinsam, dass sich ein Mann meldete, der vorgab, von der Polizei zu sein. Angeblich sei es zu einem Raub gekommen, bei dem zwei Täter festgenommen worden seien. Der Trickbetrüger erklärte weiter, dass noch ein Täter flüchtig sei. Auf Unterlagen der festgenommenen Tätern sei die Anschrift der jeweils am Telefon befindlichen Person gestanden. Nahezu alle Betroffenen beendeten das Telefongespräch zu diesem Zeitpunkt, sodass es zu keiner Forderung von Geld oder Wertgegenständen kam.