Polizeieinsatz im Kreis Heilbronn Straftäter im offenen Vollzug flüchtet von Aussiedlerhof

Die Polizei suchte am Mittwochabend mit einem Großaufgebot nach dem Flüchtigen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Polizei suchte am Mittwochabend mit einem Großaufgebot nach dem Flüchtigen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 39 Jahre alter Straftäter, der sich auf einem Aussiedlerhof bei Talheim im offenen Vollzug befindet, flüchtet am Mittwoch aus der Einrichtung. Die Polizei bittet die Bevölkerung in diesem Bereich keine Anhalter mitzunehmen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Talheim - Ein 39 Jahre alter Mann, der auf einem Aussiedlerhof im Bereich Talheim (Kreis Heilbronn) im offenen Vollzug untergebracht war, ist seit Mittwochnachmittag flüchtig. Die Polizei bittet die Bevölkerung in diesem Bereich keine Anhalter mitzunehmen.

Wie die Beamten melden, befand sich der 39-Jährige wegen mehrerer Straftaten im offenen Vollzug. Am Nachmittag hatte er sich unerlaubt aus der Einrichtung entfernt. Die Polizei suchte noch am Mittwochabend mit einem Großaufgebot in einem Feldgebiet zwischen Talheim, Schozach und Flein nach dem Flüchtigen, der Einsatz wurde allerdings ergebnislos abgebrochen. Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht laut Polizei nicht, trotzdem sollen Anhalter in dem Bereich nicht mitgenommen werden.

Der 39-Jährige hat braunes Haar, ist 1,82 Meter groß, 115 Kilogramm schwer und mit einer schwarzen Hose, schwarzen Schuhe und einer roten Jacke bekleidet. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes geben kann, wird gebeten, sich unter der Notrufnummer 110 bei der Polizei melden.

Unsere Empfehlung für Sie