Polizeieinsatz in Altenriet Dumm gelaufen! Mutmaßlicher Einbrecher verliert Schülermonatskarte

Von red/dpa 

Manche Kriminelle machen es der Polizei relativ einfach. In Altenriet haben sich zwei Einbrecher Zugang zu einer Gaststätte verschafft. Als die Beamten eintreffen, sind sie bereits weg – doch sie haben etwas verloren.

Etwas tollpatschig stellten sich Einbrecher in Altenriet an. (Symbolbild) Foto: dpa/Frank Rumpenhorst
Etwas tollpatschig stellten sich Einbrecher in Altenriet an. (Symbolbild) Foto: dpa/Frank Rumpenhorst

Altenriet - Manche Einbrecher erleichtern der Polizei unfreiwillig die Arbeit: Bei einem Beutezug in Altenriet in Baden-Württemberg hat ein Einbrecher ausgerechnet seine Schülermonatskarte verloren.

Nachbarn hatten am späten Freitagabend die Polizei alarmiert, weil die Alarmanlage einer Gaststätte ausgelöst worden war. Bis die Polizei eintraf, waren die beiden Einbrecher mit ihrer Beute - einem Fernseher und Geld - bereits auf und davon.

Allerdings hatte einer von ihnen vor der Gaststätte seine Fahrkarte verloren. Bei einer Kontrolle in unmittelbarer Nähe fiel er mit seinem mutmaßlichen Kumpan auf. Beide wurden vorläufig festgenommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.