Polizeieinsatz in Filderstadt 31-Jähriger bedroht Mitbewohner mit Messer

Verletzt wurde bei dem Vorfall laut Polizei niemand. (Symbolbild) Foto: dpa/Ingo Wagner
Verletzt wurde bei dem Vorfall laut Polizei niemand. (Symbolbild) Foto: dpa/Ingo Wagner

Polizeibeamte sind am Mittwochabend zu einer Gemeinschaftsunterkunft in Filderstadt (Kreis Esslingen) ausgerückt, weil ein Mann dort wohl einen Mitbewohner mit einem Messer bedrohte.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Filderstadt/Bernhausen - Mehrer Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Tübinger Straße in Filderstadt sind am Mittwochabend aneinandergeraten. Laut ersten polizeilichen Ermittlungen hatte ein 31-Jähriger gegen 22 Uhr drei Mitbewohner in einer Gemeinschaftsküche zunächst beleidigt und anschließend einen der Männer mit einem Messer bedroht. Verletzt wurde bei dem Vorfall laut Polizei niemand. Die Beamten, die mit mehreren Streifenwagen ausgerückt waren, konnten den 31-Jährigen widerstandslos und unbewaffnet vorläufig festnehmen. Er verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam.




Unsere Empfehlung für Sie