Polizeieinsatz in Karlsruhe Mann mit vermeintlicher Maschinenpistole gestoppt

Am Sonntag wurde eine Polizeistreife in Karlsruhe auf den Mann mit der vermeintlichen Maschinenpistole aufmerksam (Symbolfoto). Foto: 7aktuell.de/Marc Gruber/www.7aktuell.de/Marc Gruber
Am Sonntag wurde eine Polizeistreife in Karlsruhe auf den Mann mit der vermeintlichen Maschinenpistole aufmerksam (Symbolfoto). Foto: 7aktuell.de/Marc Gruber/www.7aktuell.de/Marc Gruber

Die Polizei hat in Karlsruhe einen Mann gestoppt, der mit der Nachbildung einer Maschinenpistole durch die Stadt gelaufen ist. Den Mann erwartet nun eine Anzeige.

Karlsruhe - Mit einer originalgetreuen Nachbildung einer Maschinenpistole ist ein 29 Jahre alter Mann durch Karlsruhe gelaufen und hat für einen Polizeieinsatz gesorgt.

Nach Auskunft der Polizei vom Sonntag wurde eine Polizeistreife auf ihn aufmerksam, als er am Freitag an einer Straße den Verkehr beobachtete und dabei die Pistole in Schießhaltung vor sich hielt. Die Beamten brachten ihn zu Boden und entwaffneten ihn.

Die Waffe wurde sichergestellt. Den Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Unsere Empfehlung für Sie