Polizeieinsatz in Stuttgart-Ost Zeugen melden Schreie – SEK rückt an

Von Sabrina Höbel 

Zeugen rufen in Stuttgart-Ost die Polizei, weil sie eine Frau schreien hören. Ein Sondereinsatzkommando dringt kurz später in die Wohnung ein.

Das SEK drang am Donnerstagmorgen in eine Wohnung in Stuttgart-Ost ein. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner 3 Bilder
Das SEK drang am Donnerstagmorgen in eine Wohnung in Stuttgart-Ost ein. Foto: 7aktuell.de/Andreas Werner

Stuttgart - Eine 39-Jährige hat am Donnerstagmorgen in Stuttgart-Ost ein Sondereinsatzkommando (SEK) der Polizei auf den Plan gerufen. Zeugen hatten gegen 9.30 Uhr die Beamten alarmiert, als sie hörten, wie eine Frau in der Wohnung herumschrie. Wie die Polizei berichtete, bedrohte die offenbar psychisch kranke Frau ihren 49-jährigen Mitbewohner mit einem Messer.

Vor Ort teilte der Mitbewohner den Beamten mit, dass er der Frau das Messer wegnehmen konnte. Anschließend habe er sie in der Wohnung eingesperrt. Die Spezialkräfte drangen gegen 11 Uhr in die Wohnung ein und nahmen die Frau ohne Widerstand fest. Sie wurde im Anschluss von einem Arzt untersucht, der sie in eine Klinik einwies.

Sonderthemen