Polizeieinsatz in Winnenden Betrunkener Mann sperrt Ex-Freundin aus deren Wohnung aus

Von red 

Am Sonntagabend geraten in Winnenden-Hertmannsweiler ein 42-Jähriger und dessen Ex-Freundin in Streit. Der Mann schließt sich ein – die Polizei muss anrücken.

Die Polizei war mit zwei Streifenwagen vor Ort. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer
Die Polizei war mit zwei Streifenwagen vor Ort. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Winnenden - Aufregung am Sonntagabend in Winnenden-Hertmannsweiler (Rems-Murr-Kreis). Dort gerieten gegen 20.30 Uhr ein Mann und dessen Ex-Partnerin aneinander. Beide Personen sollen laut Polizei betrunken gewesen sein. Schließlich begab sich der 42-Jährige in die Wohnung seiner Ex und schloss diese aus ihren Räumlichkeiten aus.

Zeugen des Geschehens riefen in der Folge die Polizei. Da der Mann die Türe zur Wohnung nicht öffnete, verschafften sich die Beamten mit Hilfe der Feuerwehr Zutritt. In der Wohnung entdeckten sie den 42-Jährigen schlafend. Da er sich in einer psychischen Ausnahmesituation befand, wurde er in eine Fachklinik gebracht. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt.