Polizeikontrolle in Bad Cannstatt Kleintransporter im Visier

Bei einer Kontrolle wurden insgesamt 18 Fahrzeuge beanstandet. Foto: dpa
Bei einer Kontrolle wurden insgesamt 18 Fahrzeuge beanstandet. Foto: dpa

Polizei und Zoll haben bei einer Verkehrskontrolle zum Thema „Unfallrisiko Kleintransporter“ im Bereich des Cannstatter Wasen insgesamt 32 Fahrzeuge kontrolliert.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bad Cannstatt - Polizei und Zoll haben bei einer Verkehrskontrolle zum Thema „Unfallrisiko Kleintransporter“ im Bereich des Cannstatter Wasen insgesamt 32 Fahrzeuge kontrolliert und zahlreiche Verstöße festgestellt. Bei der Kontrolle der Kleintransporter, in der Zeit von 9 bis 11.30 Uhr, legten die Polizeibeamten ein besonderes Augenmerk auf den technischen Zustand, die ordnungsgemäße Beladung sowie die Einhaltung der Sozialvorschriften. Insgesamt 18 Fahrzeuge wurden beanstandet. Zwei Kleintransportern musste die Weiterfahrt wegen technischer Mängel untersagt werden. Die Beamten des Zolls überprüften zeitgleich, ob Anhaltspunkte für Schwarzarbeit, Sozialleistungsbetrug oder Verstöße gegen das Mindestlohngesetzes vorlagen. Hier ergaben sich mehrere Verdachtsfälle, wobei die Ermittlungen noch andauern.




Unsere Empfehlung für Sie