Porsche bestätigt Untersuchungen Ist der Porsche "P1" tatsächlich echt?

An der Echtheit des legendären P1 sind Zweifel aufgekommen. Foto: Porsche AG 4 Bilder
An der Echtheit des legendären "P1" sind Zweifel aufgekommen. Foto: Porsche AG

Ist der Sensationsfund des Porsche "P1" möglicherweise gar nicht so sensationell? Das Technik Museum Wien meldet Zweifel an und Porsche bestätigt diesbezügliche Untersuchungen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ist der Sensationsfund des Porsche "P1" möglicherweise gar nicht so sensationell? Das Technik Museum Wien meldet Zweifel an und Porsche bestätigt diesbezügliche Untersuchungen.

Stuttgart - Ist der Porsche „P1“ doch nicht so sensationell wie vom Sportwagenhersteller behauptet? Wenige Wochen nach seiner Präsentation im Porsche-Museum sind Zweifel an der mutmaßlich allerersten Konstruktion des Gründers der Sportwagen-Dynastie, Ferdinand Porsche (1875-1951), aufgetaucht.

Wie der SWR berichtete, hatte sich das Technik Museum Wien zu Wort gemeldet und mitgeteilt, dass die Elektro-Kutsche von 1898 aus seinem Depot stamme und die legendäre „P1“-Kennzeichnung im Jahr 2010 noch nicht auf der Radnabe zu erkennen gewesen sei.

Porsche bestätigte am Donnerstag, dass es diesbezüglich Untersuchungen gebe, die noch nicht abgeschlossen seien. An der Originalität des Fahrzeugs gebe es aber keine Zweifel.




Unsere Empfehlung für Sie