Porsche Design Tower So laufen die Bauarbeiten am künftig höchsten Hochhaus Stuttgarts

Im Porsche Design Tower werden derzeit die Rohbauarbeiten am 14. Stock durchgeführt. Foto: Andreas Rosar /Fotoagentur-Stuttg 5 Bilder
Im Porsche Design Tower werden derzeit die Rohbauarbeiten am 14. Stock durchgeführt. Foto: Andreas Rosar /Fotoagentur-Stuttg

Es soll 90 Meter hoch werden und neben Büros ein Hotel beherbergen – doch wie laufen die Bauarbeiten am zukünftig höchsten Gebäude der Landeshauptstadt?

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Mit einer Höhe von 90 Metern soll er künftig das höchste Hochhaus Stuttgarts sein: der Porsche Design Tower, der derzeit direkt am Pragsattel, einem zentralen Verkehrsknotenpunkt im nördlichen Stadtgebiet entsteht, und Büros und ein Hotel beherbergen soll. Im Oktober des letzten Jahres wurde auf dem rund 8.500 Quadratmeter großen Grundstück der Grundsteingelegt, nachdem es Verzögerungen bei der Baugenehmigung gegeben hatte.

Lesen Sie aus unserem Angebot: In diesen Hochhäusern stecken die meisten Meter

Und wie ist die Lage jetzt? Liegen die Bauarbeiten im Zeitplan? Ja, heißt es seitens Porsche-Sprecherin Nadescha Vornehm. „Im Porsche Design Tower werden aktuell die Rohbauarbeiten am 14. Stock durchgeführt“, sagt sie auf Nachfrage. Etwa Mitte 2023 soll der Tower fertiggestellt werden, „so war es von Beginn an geplant“.

Eröffnung der Porsche-Niederlassung Mitte 2022

Der Neubau im Stuttgarter Norden umfasst neben dem Hochhaus auch noch Gebäude für die Porsche-Niederlassung Stuttgart, die nach der Fertigstellung von ihrem bisherigen Sitz in Zuffenhausen auf die Prag zieht.

„Auch der Zeitplan für die Eröffnung der Porsche-Niederlassung Mitte 2022 hat weiterhin Bestand“, stellt Vornehm klar. Der Rohbau für das Porsche Zentrum sei fertiggestellt, der Stahlbau habe bereits begonnen. Wenn es soweit ist, werde das Porsche Zentrum am Porscheplatz in Zuffenhausen vollständig zurückgebaut. Auf einem Teil der Flächen einstehe ein Anbau für automatisierte Lagertechnik. Für die Flächen, die direkt an den Porscheplatz angrenzen, arbeite man an einer Machbarkeitsstudie zur Aufwertung des Porscheplatzes.




Unsere Empfehlung für Sie