Der Stuttgarter Autobauer Porsche eröffnet im September sein neues Zentrum am Pragsattel. Wir hatten die Gelegenheit, uns schon vorab im Gebäude umzuschauen.

Während in Stuttgart-Zuffenhausen bei Porsche die Bagger anrollen, eröffnet am Pragsattel schon bald das neue Zentrum „Destination Porsche“ des Sportwagenherstellers aus der Landeshauptstadt. Auf rund 1500 Quadratmetern Fläche können sich Interessenten ab Ende September die neuesten Modelle anschauen. Nach einem Neubau in Dortmund ist das Porsche-Projekt in Stuttgart das zweite seiner Art weltweit.

Werkstatt hat bereits geöffnet

„Die Menschen sollen sich hier wohlfühlen, einen Kaffee trinken oder einfach nur zusammenkommen“, so Nadescha Vornehm von der Porsche AG. 28 Fahrzeuge werden dabei wie bei einem Autorennen auf einer Racing Line aufgestellt, verriet uns Projektleiter Jochen Roth Anfang des Jahres.

Auch Design-Produkte werde es geben. Deutlich vergrößert werde zudem die Werkstatt, die nach Porsche-Informationen bereits für Kunden geöffnet ist. 3500 Quadratmeter groß soll sie sein.

Design Tower im kommenden Jahr fertig

Baubeginn des neuen Porsche Zentrums an der Siemensstraße war Anfang 2020. „Der Bau lief rund – wir sind voll in der Zeit und werden planmäßig fertig“, so Vornehm weiter. Etwas länger müssen Porsche-Fans noch auf die Fertigstellung des Porsche Design Tower warten. Dieser soll erst Mitte des kommenden Jahres seine Tore öffnen.

In unserer Bildergalerie können Sie sich einen Eindruck machen, wie es im neuen Porsche Zentrum am Pragsattel aussieht.