Porsche Museum in Stuttgart Der Neuling ist ein knallroter Traktor

Von David Mairle 

Jugendlichen in der Behinderteneinrichtung Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten (GWW) in Sindelfingen haben einen Porsche-Traktor zwei Jahre lang restauriert. Nun steht das Gefährt im Museum.

Dr. Wolfgang Porsche unterhält sich mir Harald Stegen (Vorsitzender des Projekts Porsche Junior) Foto: Lichtgut
Dr. Wolfgang Porsche unterhält sich mir Harald Stegen (Vorsitzender des Projekts Porsche Junior) Foto: Lichtgut

Stuttgart - Besucher des Porsche-Museums in Stuttgart-Zuffenhausen können ein neues Ausstellungsstück bestaunen: Einen knallroten Traktor aus dem Jahr 1959. Am Donnerstag wurde der Porsche-Diesel frisch restauriert dem Museum übergeben. Jugendlichen in der Behinderteneinrichtung Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten (GWW) in Sindelfingen haben den Traktor zwei Jahre lang restauriert.

200 Porsche-Traktoren restauriert

Nun ist er sogar wieder einsatzbereit: Harald Stegen nahm hinter dem Steuer Platz und drehte eine Runde auf dem Museumsvorplatz. Stegen ist Vorsitzender des Vereins Projekt Porsche Junior, der das Projekt betreut hat. Der Verein ist in ganz Deutschland aktiv und ermöglicht Jugendlichen in Schulen und Behinderteneinrichtungen die Restaurierung der Porsche-Diesel, um ihnen so praktische Erfahrungen zu vermitteln, die sie später auf dem Arbeitsmarkt gebrauchen können. In den 12 Jahren seit der Gründung haben mehr als 5000 Jugendliche 200 Porsche-Traktoren restauriert.

Sonderthemen