Porsche Tennis Grand Prix Diese Tennis-Damen stehen auf dem Sandplatz in Stuttgart

Von dpa/aks 

Der Porsche Tennis Grand Prix lockt einmal mehr weibliche Topstars der Tenniswelt nach Stuttgart. Spielerinnen wie Angelique Kerber, Maria Sharapova oder Simona Halep kämpfen im Rahmen des WTA-Turniers auf dem Indoor-Sandplatz in der Porsche Arena um den Sieg.

Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin und ehemalige Nummer eins der Weltrangliste, Angelique Kerber. Foto: Pressefoto Baumann 17 Bilder
Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin und ehemalige Nummer eins der Weltrangliste, Angelique Kerber. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Für neun Tage wird Bad-Cannstatt zum Nabel der weiblichen Tenniswelt. Hier kämpfen die Stars des Damentennis vom 21. April bis 29. April in der Porsche-Arena um den Sieg beim Porsche Tennis Grand Prix 2018.

Neben der letztjährigen Gewinnerin Laura Siegemund aus Stuttgart, stehen Größen wie Maria Sharapova und Angelique Kerber auf dem Sandplatz. Der Erstplatzierten winken 113.060 Euro Preisgeld und ein Sportwagen des Veranstalters. Im letzten Jahr sahen rund 39.000 Zuschauer Live-Tennis in der Porsche-Arena.

Fünf deutsche Tennis-Damen

Mit Angelique Kerber, Laura Siegemund, Julia Görges, Carina Witthoeft und Antonia Lottner haben es insgesamt fünf deutsche Spielerinnen in das Hauptfeld des Stuttgarter WTA-Turniers geschafft. Sie müssen sich jetzt als Teil der 28 Teilnehmer im Hauptfeld beweisen. In unserer Bildergalerie finden Sie eine Übersicht der bekanntesten Spielerinnen des Turniers.

Unsere Empfehlung für Sie