Portal @pianotaste aus Stuttgart boomt Instagram-Star entfacht neue Lust am Klavierspielen

Die  Zahnärztin Elisa Kafritsas, Gründerin  des Instagram-Portals @pianotaste,  an ihrem Flügel. Foto: Stzn
Die Zahnärztin Elisa Kafritsas, Gründerin des Instagram-Portals @pianotaste, an ihrem Flügel. Foto: Stzn

Im Lockdown haben viele Hobby-Musiker zurück zum Klavier gefunden. Elisa Kafritsas wurde damit zum Instagram-Star. Ihr Portal Pianotaste vernetzt und begeistert Klavierfans. Auf den digitalen Boom folgen Konzerte fürs Publikum im Schloss Solitude.

Lokales: Uwe Bogen (ubo)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ausgehen und Konzerte besuchen – die Pandemie hat viel Schönes verhindert. Weil auswärts die Kultur lahmgelegt war, erlebte mit dem Homeoffice die Hausmusik ein Comeback. Der Verkauf von Gitarren und Digitalpianos ging gewaltig nach oben, wie der Musikinstrumentenhandel erfreut vermeldet. Auch die Zahnärztin Elisa Kafritsas setzte sich in dieser schwierigen Zeit mal wieder an die Tasten – zum Entspannen und auch, um auf andere Gedanken zu kommen. Pianomusik gegen den Corona-Blues.

„Im Lockdown hab’ ich endlich meine Klavierpause beendet – nach 21 Jahren“, berichtet sie, und man spürt, wie sehr sie sich darüber freut. Der Patientenrückgang bei Zahnärzten sorgte dafür, dass sie in Kurzarbeit musste. Die freie Zeit, zu der sie unfreiwillig kam, nutzte die Amateurpianistin mit koreanisch-italienischen Wurzeln für ihre alte Liebe, die jetzt neu erwacht ist – für die Musik.

Boom mit dem Instagram-Portal @pianotaste

Die Abonnentenzahlen gingen bei ihrem Instragram-Portal @pianotaste sprunghaft nach oben, weil es noch viel mehr Menschen gibt, die in der Coronakrise am Klavierspiel neuen Spaß gefunden haben. Üben, lernen, immer besser werden, jammern, wenn es nicht vorwärts geht, die Fenster schließen, damit Nachbarn nicht genervt sind, Noten austauschen, sich gegenseitig Tipps geben für geeignete Stücke und Anfängerfehler besprechen – auf dem Portal gehen die Themen nicht aus.

Das Portal wuchs, wurde immer professioneller, Sponsoren entdeckten die Werbemöglichkeiten dort. Elisa Kafritsas organisierte online ausgetragene Klavierwettbewerbe und Tutorials, Profi-Pianisten interessierten sich dafür – und nun kann die Erfinderin des Instagram-Hits den nächste Schritt gehen.

Ihr digitales Netzwerk trifft sich jetzt im Schloss Solitude ganz analog

Die sinkenden Inzidenzen erlauben, dass Konzerte wieder mit Publikum möglich sind. Die Zahnärztin freut sich sehr darüber und startet deshalb den Versuch, wie sie sagt, „den Bogen zwischen dem virtuell Geschaffenen und der Realität zu schließen.“ Im Schloss Solitude will sie am 13. und 14. Juli ihr Netzwerk bei Live-Auftritten von hochkarätigen Pianisten begrüßen – und dies mit kulinarischer Untermalung: Promiwirt Jörg Mink serviert ein Drei-Gäge-Menü. „Damit sollen im exklusiven Rahmen einerseits Profi-Musiker zusätzlich eine reale Plattform erhalten,“ erklärt sie, „und natürlich auch, um das Publikum zu beglücken mit einem Klavierabend der etwas anderen Art und der Möglichkeit, dem Künstler auf diese Weiss näher zu kommen.“

Die neue Reihe startet mit dem Stuttgarter Maximilian Schairer

Am 13. Juli spielt um 19 Uhr (Sekt-Empfang ist um 18.30 Uhr) der mehrfach preisgekrönte Maximilian Schairer Werke von klassischen Komponisten wie Beethoven und Chopin. Der 24-jährige Stuttgarter gab mit zwölf sein Orchesterdebüt mit dem Stuttgarter Kammerorchester, trat in renommierten Konzerthäusern in Europa, Indonesien und den USA auf und ist Initiator und künstlerischer Leiter des 2018 begründeten Stuttgarter Klassikfestivals „Zukunftsklang“.

Am 14. Juli folgt (Konzertbeginn ist ebenfalls um 19 Uhr und der Sekt-Empfang um 18.30 Uhr) Laurens Patzlaff, ein Meister der Improvisationskunst. 2013 wurde er auf die deutschlandweit erste Professur für angewandtes Klavierspiel an die Musikhochschule Lübeck berufen. Geboren ist er 1981 in der Nähe von Stuttgart. Als Solist, Kammermusiker und Jazzpianist erhielt er viele internationale Preise und tritt von Japan bis Peru auf.

Karten für die Konzertabende von Pianotaste gibt es per Mail unter: veranstaltungen@schloss-solitude-gastronomie.de oder telefonisch unter: 0711/4690770.




Unsere Empfehlung für Sie