Premiere in Sielmingen Bei der ersten Kneipentour sind alle Pinten zu Fuß erreichbar

Bei der Sielminger Kneipentour gibt es Spezialgetränke, die es sonst nicht im Ausschank gibt. Foto: dpa/Britta Pedersen
Bei der Sielminger Kneipentour gibt es Spezialgetränke, die es sonst nicht im Ausschank gibt. Foto: dpa/Britta Pedersen

Vielleicht dort hineinschauen, wo man sonst vorbeigeht: das erhoffen sich die Veranstalter der ersten Sielminger Kneipentour. Wir wissen, wer mitmacht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sielmingen - Kneipentouren gibt es viele, ob in Stuttgart oder in Filderstadt, meist mit Shuttlebussen, die zwischen den teilnehmenden Kneipen hin und her fahren. Für Sielmingen gab es allerdings bisher noch keine eigene Kneipentour – das soll sich am Samstag, 14. September ändern. Dann steigt die Premiere der ersten Sielminger Kneipentour.

Sich in den Sielminger Kneipen umsehen

„Wir wollen einfach mal testen, ob das für Sielmingen klappen kann“, sagt Organisator und Gastronom Mario Schäffer, Chef der Minibar am Rathausplatz. Die Minibar ist natürlich dabei, ebenso drei weitere: das Gasthaus zum Fass, das Memo Bistro an der Sielminger Hauptstraße, und das Gasthaus Lamm an der Osterstraße. „Wenn das überall klappt, warum sollte es nicht hier klappen“, meint Schäffer.

Beim Sielminger Kirchplatzfest am vergangenen Wochenende war er bereits unterwegs, um Flyer zu verteilen. „Da bin ich auf großes Interesse gestoßen“, erzählt er. Der Wunsch der vier beteiligten Gastronomen: Jung und Alt zusammenbringen. „Ich weiß, dass viele ältere Leute sich denken: ach, in die Minibar passe ich nicht hinein“, berichtet Schäffer, die Jüngeren würden vielleicht eher bei Lamm und Fass zögern. Die Kneipentour soll genau diese Zweifel ausräumen: „Man kommt in die Kneipen hinein, kann sehen, welche Atmosphäre dort herrscht“, so Schäffer, „welche Leute dort sind, was angeboten wird.“ So hoffen die Veranstalter der Kneipentour, dass die Stammgäste der einen Kneipe dann vielleicht auch häufiger bei den anderen hereinschauen.

Alle Kneipen sind gut zu Fuß zu erreichen

Für die Kneipentour gibt es in jeder Location zwei Spezialgetränke, die normalerweise nicht ausgeschenkt werden. In der Minibar plant Mario Schäffer einen bayerischen Abend, mit der entsprechenden Dekoration, bayerischem Bier und Snacks, „einfach mal ein bisschen etwas anderes.“ Was in Lamm, Fass und Memo Bistro angeboten wird, soll noch nicht verraten werden.

Mario Schäffer und seine Mitveranstalter hoffen, dass nicht nur Kneipenfreunde aus Sielmingen kommen, sondern auch aus den anderen Stadtteilen Filderstadts und dem Umland. Dabei sind die Sielminger natürlich klar im Vorteil: Alle vier Kneipen sind gut zu Fuß zu erreichen, ein Shuttlebus ist bei weitem nicht nötig. Und wer dann noch den Heimweg zu Fuß zurücklegen kann, der muss auch nicht beim alkoholfreien Getränk bleiben.




Unsere Empfehlung für Sie