Prinz George, Prinzessin Amalia und Co Die königliche Rasselbande

Von  

Sie heißen Amalia, Estelle und George – und sind die Hoffnungsträger in den Königs- und Fürstenhäusern Europas. Die Kinder sollen zwar so normal wie möglich aufwachsen, um ihren Sonderstatus kommen sie aber nicht herum. Wie tickt die nächste Generation der Royals?

Zwei der drei berühmten Sprösslinge aus dem Hause Windsor: Prinzessin Charlotte (4) und Prinz George (5) zählen wohl zu den bekanntesten Kindern der Welt. Ihr kleiner Bruder Louis (1) auch. Foto: dpa 14 Bilder
Zwei der drei berühmten Sprösslinge aus dem Hause Windsor: Prinzessin Charlotte (4) und Prinz George (5) zählen wohl zu den bekanntesten Kindern der Welt. Ihr kleiner Bruder Louis (1) auch. Foto: dpa

Stuttgart - Eine der wichtigsten adligen Aufgaben ist es, für Nachwuchs zu sorgen. In den europäischen Königshäusern hat man das zur vollen Zufriedenheit erfüllt. Doch wer steckt hinter der nächsten Generation der Royals? Ein ausgewählter Überblick – klicken Sie sich durch unsere Bilderstrecke.