Prinz Harry und Co. In diesen Palästen wohnen die britischen Royals

Von  

Frogmore Cottage, Clarence House oder Bagshot Park – die britischen Royals wohnen teils in märchenhaften Palästen. Wo leben also Prinz Harry und Co.? Wir geben einen Überblick.

Der Kensington Palast in London ist das Zuhause von Prinz William und seiner Familie. Foto: dpa/Andrew Parsons
Der Kensington Palast in London ist das Zuhause von Prinz William und seiner Familie. Foto: dpa/Andrew Parsons

London - Bei diesen Anblicken wird wohl jeder Märchen-Fan schwach: Die Residenzen der britische Königsfamilie können mit so manchen Schlössern mithalten, die man sonst nur aus Filmen oder Büchern kennt. Wer wohnt in Frogmore Cottage, Clarence House und anderen Palästen?

Lesen Sie hier: Was würden die Royals ohne ihre Adelstitel verdienen?

Prinz William und Herzogin Kate leben mit ihren Kindern im Kensington Palast in London. Auch Prinz Harry und Herzogin Meghan waren lange auf dem Gelände Zuhause. Bevor Baby Archie auf die Welt kam, lebten sie im Nottingham Cottage. Kurz vor der Geburt des royalen Nachwuchses zogen sie allerdings aus. Frogmore Cottage in Windsor heißt ihr neues Heim. Prinz Charles und Herzogin Camilla residieren im Clarence House in London. Das Haus, das innerhalb der Mauern des St. James’s Palasts liegt, ist das Zuhause mehrerer Royals.

Sehen Sie im Video in welchen märchenhaften Residenzen weitere britische Royals leben.




Unsere Empfehlung für Sie