Privatinvestoren am Gesundheitsmarkt Das Ärztezentrum als Renditebringer

Von Norbert Wallet 

Private Anleger versprechen sich von Investitionen am Gesundheitsmarkt satte Gewinne. Was bedeutet das für Ärzte und Patienten?

Das Geld der Versicherten landet im Schlund der privaten Anleger, sagen Kritiker. Foto: dpa-Zentralbild
Das Geld der Versicherten landet im Schlund der privaten Anleger, sagen Kritiker. Foto: dpa-Zentralbild

Berlin - Der Lockruf des Geldes ist in glänzende Broschüren mit schönen Bildern und vielen Statistiken verpackt. Die Botschaft ist in wechselnden Formulierungen stets dieselbe. „Europäisches Gesundheitswesen – eine goldene Gelegenheit für Private Equity“, formulieren das die Berater von McKinsey im Juni 2017. Private Equity (PE)– das steht für die private Kapitalsammelstellen: große internationale Beteiligungsfonds, die mit dem Geld der Anleger Firmenbeteiligungen erwerben. Immer in der Hoffnung auf erhebliche Renditen.