Privatinvestoren am Gesundheitsmarkt Das Ärztezentrum als Renditebringer

Das Geld der Versicherten landet im Schlund der privaten Anleger, sagen Kritiker. Foto: dpa-Zentralbild
Das Geld der Versicherten landet im Schlund der privaten Anleger, sagen Kritiker. Foto: dpa-Zentralbild

Private Anleger versprechen sich von Investitionen am Gesundheitsmarkt satte Gewinne. Was bedeutet das für Ärzte und Patienten?

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Berlin - Der Lockruf des Geldes ist in glänzende Broschüren mit schönen Bildern und vielen Statistiken verpackt. Die Botschaft ist in wechselnden Formulierungen stets dieselbe. „Europäisches Gesundheitswesen – eine goldene Gelegenheit für Private Equity“, formulieren das die Berater von McKinsey im Juni 2017. Private Equity (PE)– das steht für die private Kapitalsammelstellen: große internationale Beteiligungsfonds, die mit dem Geld der Anleger Firmenbeteiligungen erwerben. Immer in der Hoffnung auf erhebliche Renditen.

Unsere Empfehlung für Sie