Die Satirepartei von Martin Sonneborn zieht ARD-Prognosen zufolge mit drei Abgeordneten ins EU-Parlament ein.

Berlin - Deutschland wird im neuen EU-Parlament mit mehreren kleineren Parteien vertreten sein. Nach Hochrechnung der ARD zieht die Satirepartei „Die Partei“ um ihre Spitzenkandidaten Martin Sonneborn und Nico Semsrott mit drei Abgeordneten ein.

Hier geht es zu unserem Liveticker zur Europawahl

Die Freien Wähler entsenden demnach zwei Abgeordnete nach Brüssel, die ÖDP, die Tierschutzpartei, die Familienpartei, die Piraten und Volt jeweils einen.