Radsport Pogacar holt Gesamtsieg bei UAE-Tour

Tadej Pogacar hat sich den Gesamtsieg bei der UAE-Tour gesichert. Foto: Fabioferrari/LaPresse via ZUMA Press/dpa Foto: dpa
Tadej Pogacar hat sich den Gesamtsieg bei der UAE-Tour gesichert. Foto: Fabioferrari/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Tour-de-France-Champion Tadej Pogacar hat auch die UAE-Tour der Radprofis gewonnen.

Dubai - Tour-de-France-Champion Tadej Pogacar hat auch die UAE-Tour der Radprofis gewonnen.

Der 22 Jahre alte Slowene verteidigte auf dem 147 Kilometer langen Teilstück von Yas Mall nach Abu Dhabi seine Gesamtführung und holte sich den Erfolg vor dem Briten Adam Yates (35 Sekunden Rückstand) und Joao Almeida (1:02 Minuten) aus Portugal. Pogacar hatte das Rote Trikot des Gesamtführenden bei der zweiten Etappe erobert und danach seine Führung sogar noch ausgebaut.

Die siebte Etappe ging an den australischen Sprinter Caleb Ewan. Er setzte sich im Massensprint vor dem Iren Sam Bennett und Phil Bauhaus aus Deutschland durch. André Greipel belegte den sechsten Tagesrang. Deutschlands bester Sprinter Pascal Ackermann spielte beim Finale keine Rolle und kam auf Platz elf.

© dpa-infocom, dpa:210227-99-617978/2

Unsere Empfehlung für Sie